Springe zum Hauptinhalt

Fahrpersonal im internationalen Straßentransport

Globale Herausforderungen mit globalen Organisierungsstrategien angehen

Fahrer/innen im internationalen Straßentransport, ob angestellt oder selbständig unterwegs, müssen sich mit erheblichen Herausforderungen auseinandersetzen.

Durch die lange Abwesenheit von zuhause und fehlende geregelte Arbeitsbedingungen sind sie überall in der Welt mit den gleichen Problemen konfrontiert:

  • fehlende geeignete Ruheeinrichtungen
  • kein Versicherungsschutz
  • lange Wartezeiten an Grenzkontrollstellen
  • Gefahren für ihre Ladung und ihr Fahrzeug
  • korrupte Strafverfolgungsbehörden
  • hohe Treibstoffpreise
  • schlechte Straßen
  • lange Arbeitszeiten
  • prekäre Beschäftigungsverhältnisse
  • HIV und Aids
  • mangelnder Sozialschutz
  • schlechte Behandlung und Schikanen.

Zusammengenommen sind diese Probleme häufig die Ursache für Stress und chronische Müdigkeit. 

Der grenzüberschreitende Charakter ihrer Tätigkeit macht es schwer, Fahrer/innen zu organisieren. Infolgedessen haben sie keine ausreichende gewerkschaftliche Vertretung, die ihnen helfen würde, ihre Beschäftigungsbedingungen zu verbessern und ihre Rechte zu verteidigen.

Organisierungsprojekte für Berufsfahrer/innen

Die ITF reagiert auf diese Situation mit einer Reihe von Bildungsprojekten, u. a. in Afrika in Zusammenarbeit mit der SASK und der FNV. Unser Ziel ist es, die gewerkschaftliche Organisierung und Verhandlungsposition entlang der wichtigsten Verkehrskorridore dieser Regionen zu stärken.

Was könnt ihr für Straßentransportbeschäftigte tun

Wir brauchen grenzüberschreitende Kooperationen zwischen Gewerkschaften. Die Entwicklung einer Strategie zur Verbesserung der Situation bedarf weiterer globaler Initiativen und intensiver Kampagnen.

Willst du mehr über unsere Arbeit für Fahrer/innen im grenzüberschreitenden Verkehr wissen? Schicke eine E-Mail an inlandtransport@itf.org.uk

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.