Springe zum Hauptinhalt

Häfen

Für ein gerechteres Arbeitsumfeld für Hafenbeschäftigte! 

Die ITF unterstützt Verkehrsgewerkschaften dabei, die wichtigsten Konfliktthemen von Hafenbeschäftigten in Angriff zu nehmen. Von Arbeitsschutzaspekten bis zur Arbeitsplatzsicherheit stehen wir unseren Gewerkschaften beim Kampf für bessere Bedingungen zur Seite. Unsere globalen Initiativen, wie der Runde Tisch für maritime Angelegenheiten und die Kampagne zu Globalen Netzwerk-Terminals, bringen den Aufbau stärkerer Gewerkschaften und sichererer und gerechterer Arbeitsplätze voran. 

Subscribe to Häfen

Häfen Nachrichten

Nachrichten | 17 May 2019

Flagge zeigen am Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie

Der 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie. Der ITF-Ausschuss für junge Verkehrsbeschäftigte beschloss einstimmig, die...

Nachrichten | 16 May 2019

ITF-Hafenbeschäftigte stellen sich geschlossen hinter die ILWU Canada

Unterstützungserklärung für die ILWU CanadaITF-Sektionsausschuss Häfen, Genua (Italien) Der ITF-Sektionsausschuss Häfen, der über 420.000 Hafenbeschäftigte...

Nachrichten | 30 Apr 2019

Internationaler Workers' Memorial Day: Technologien sollen für uns arbeiten, nicht gegen uns!

Von Victor Figueroa, ITF-Beauftragter für strategische Recherchen Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz ist für Beschäftigte überall in der Welt ein...

Nachrichten | 30 Apr 2019

Gefahr im Laderaum: Todesfälle unter Hafenbeschäftigten und Seeleuten häufen sich

Seit Januar 2018 starben 16 Hafenbeschäftigte und 12 Seeleute an Erstickung, durch Explosionen in engen Räumen oder durch Stürze, nachdem sie aufgrund von...

mehr anzeigen

Schließ dich dem Solidaritätsnetzwerk an!

Die ITF koordiniert praktische Solidaritätsmaßnahmen für Verkehrsgewerkschaften weltweit. Indem wir Gewerkschaften zusammenbringen, können wir bessere Arbeitsbedingungen sicherstellen, die Rechte der Beschäftigten verbessern sowie eine gerechte und faire Gesellschaft für alle schaffen.

MELDE DICH JETZT AN