Springe zum Hauptinhalt

Binnenschifffahrt

Für bessere Beschäftigungsbedingungen in der Binnenschifffahrt! 

Die ITF vertritt Besatzungsmitglieder und Hafenbeschäftigte in der Binnenschifffahrt weltweit, sowohl in der Handels- als auch in der Passagierschifffahrt. Wir setzen uns für bessere Beschäftigungsbedingungen auf Kanälen und Flüssen sowie in Häfen und Werften ein. 
Fracht und Fahrgäste – von Passagieren bis Paletten, von Benzin bis Berufspendlern – werden von den Beschäftigten in dieser wachsenden und anspruchsvollen Branche befördert. Auf den nachfolgenden Seiten erfährst du mehr darüber, was die ITF und die ihr angeschlossenen Gewerkschaften im Bereich von Kampagnen, Solidarität, Recherche und Bildungsarbeit tun.

Subscribe to Binnenschifffahrt

Binnenschifffahrt Nachrichten

Nachrichten | 07 Dec 2018

UN-Forum zu Wirtschaft und Menschenrechten: ITF fordert gute Unternehmenspraxis

An die Adresse der Wirtschaftsvertreter/innen - die ein Drittel der insgesamt 2.500 Delegierten von Regierungen, Gewerkschaften, zivilgesellschaftlichen und...

Nachrichten | 27 Nov 2018

Aktionen von ITF-Mitgliedsorganisationen zum Welttoilettentag 2018

Arbeitnehmer/innen aus den Bereichen Straßentransport, Eisenbahn und Luftverkehr sowie dem maritimen Sektor in Dutzenden Ländern, u. a. Nepal, Indien, Brasilien...

Nachrichten | 05 Nov 2018

ITF-Kongress: Wiederwahl von Paddy Crumlin und Stephen Cotton

Die Wahl Cottons wurde auf dem 44. ITF-Kongress, der vom 14. bis 20. Oktober 2018 in Singapur stattfand, von 2.400 Teilnehmer/innen aus 140 Ländern mit einer...

Nachrichten | 18 Oct 2018

Der 44. ITF-Kongress – erstmals in Südostasien

Am 44. ITF-Kongress werden Delegierte aus etwa 140 Ländern teilnehmen, die über 600 Verkehrsgewerkschaften mit über 19 Millionen Mitgliedern vertreten. Mit...

mehr anzeigen

Schließ dich dem Solidaritätsnetzwerk an!

Die ITF koordiniert praktische Solidaritätsmaßnahmen für Verkehrsgewerkschaften weltweit. Indem wir Gewerkschaften zusammenbringen, können wir bessere Arbeitsbedingungen sicherstellen, die Rechte der Beschäftigten verbessern sowie eine gerechte und faire Gesellschaft für alle schaffen.

MELDE DICH JETZT AN