Springe zum Hauptinhalt

Weibliche Beschäftigte im Straßentransport

Für gleiche Rechte und gewerkschaftliche Vertretung

Frauen sind im Straßentransportsektor traditionell in Kundenkontaktbereichen, in Büros und Verwaltung oder als Reinigungskräfte tätig. Infolge von Globalisierung und Mechanisierung wandelt sich der Sektor jedoch. Immer mehr Frauen besetzen heute Arbeitsplätze in operativen Bereichen des Verkehrssektors, z. B. als Fahrerinnen, oder in Logistik- und Technologiebereichen.

Die Anliegen und Probleme weiblicher Straßentransportbeschäftigter in Angriff nehmen

In Anbetracht der Tatsache, dass für Frauen mittlerweile in jedem Abschnitt der Lieferkette Arbeitsplatzchancen bestehen, müssen wir sie dazu ermutigen, diese auch wahrzunehmen. Das beinhaltet vor allen Dingen, dafür zu sorgen, dass sie ein sicheres, gerechtes und gesundes Arbeitsumfeld haben – und gewerkschaftliche Vertretung.

Daher müssen wir u. a. die folgenden wichtigen Themen in Angriff nehmen:

  • sexuelle Belästigung und Gewalt am Arbeitsplatz
  • Vereinbarkeit von Arbeit und Familie
  • informelle und prekäre Beschäftigung
  • Arbeitszeiten und Schichtarbeit
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • unzureichende Ausstattung der Betriebe
  • Ausbildung und Umschulung.

Starke Gewerkschaften brauchen Frauen

Straßentransportgewerkschaften haben die Verantwortung, weibliche Beschäftigte zu organisieren und zum aktiven Engagement in den Gewerkschaften zu ermutigen. Der Austausch von Erkenntnissen und Erfahrungen hilft uns, bewährte Praktiken umzusetzen und die Beschäftigungsbedingungen für Frauen im weltweiten Verkehrssektor zu verbessern. Auch du kannst dazu beitragen ...

  • Tell us about any issues and incidents relating to women in the workplace
  • Share information on campaigns, events and activities
  • Share union strategies for mobilising and organising women road transport workers
  • Promote and use ITF’s guides, reports and survey results (see below)

Gleichberechtigung im Bussektor: ein ITF-Leitfaden

Dieser Leitfaden behandelt die Anliegen weiblicher Beschäftigter im Bussektor und zeigt, was Gewerkschaften tun, um sie anzugehen, z. B durch Kampagnen, Kollektivverhandlungen und die Organisierung weiblicher Beschäftigter für den Aufbau gewerkschaftlicher Stärke.

Lade die Broschüre women bus workers - driving to equality herunter.
(Verfügbar auf Englisch, Arabisch, Französisch und Spanisch)
 

Wenn du mehr über die Aktivitäten für weibliche Beschäftigte im Straßentransport wissen möchtest, sende eine E-Mail an inlandtransport@itf.org.uk.

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.