Springe zum Hauptinhalt

Covid-19

Die Covid-19-Pandemie ist beispiellos: Sie verändert die Weltwirtschaft auf nie dagewesene Weise. In ihrem Mittelpunkt stehen Verkehrsbeschäftigte, die ungeachtet der Krise die Welt in Bewegung halten und Lieferketten miteinander verbinden.

Es ist zwingend erforderlich, dass diese Beschäftigten geschützt und dabei unterstützt werden, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um zur Kontrolle der Ausbreitung des Virus beizutragen.

Mehr denn je werden Verkehrsbeschäftigte heute gebraucht, um sicherzustellen, dass lebensnotwendige Güter diejenigen erreichen, die sie benötigen, Menschen in ihre Heimatländer zurückkehren können, wo notwendig zu ihren Arbeitsplätzen gelangen oder zur Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Beschäftigte im öffentlichen Verkehr, Lkw-Fahrpersonal, Lagerbeschäftigte, Kurierfahrer*innen, Luftverkehrsbeschäftigte, Hafenbeschäftigte, Seeleute und Beschäftigte in anderen Verkehrssektoren werden während dieser Krise weiterarbeiten.

Verkehrsbeschäftigte sind unverzichtbar, um erfolgreich auf die Herausforderung durch Covid-19 reagieren zu können.

 

Subscribe to Covid-19

Covid-19 Nachrichten

Nachrichten | 30 Nov 2022

Weibliche Verkehrsbeschäftigte sind von den Folgen der Covid-19-Pandemie am stärksten betroffen

Die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns und Restriktionen haben die Existenzgrundlagen von Beschäftigten in der ganzen Welt erheblich...

Nachrichten | 31 Aug 2022

Aktueller Branchenbericht zeigt: Luftverkehrsbranche nutzte die Pandemie für die Aushöhlung der Bedingungen von tausenden Beschäftigten

Große Fluggesellschaften nahmen die Pandemie zum Vorwand, Beschäftigten Verträge mit schlechteren Bedingungen aufzuzwingen, so das Ergebnis einer jüngsten...

Nachrichten | 14 Feb 2022

The Dockcast: ITF-Podcast für junge Hafenbeschäftigte jetzt gestartet

Die jungen Hafenbeschäftigten in der ITF haben einen Podcast namens The Dockcast ins Leben gerufen, der die aktuellsten Nachrichten, Meinungen und Standpunkte aus...

Nachrichten | 01 Feb 2022 Presseerklärung

Pläne von Svitzer zum Ausstieg aus dem Kollektivvertrag gefährden die australischen Lieferketten und schaden dem Ruf von Maersk

Das Vorhaben des Schleppunternehmens Svitzer, einer Tochter von Møller-Mærsk, den Kollektivvertrag mit der gesamten australischen Belegschaft zu kündigen,...

mehr anzeigen

Schließ dich dem Solidaritätsnetzwerk an!

Die ITF koordiniert praktische Solidaritätsmaßnahmen für Verkehrsgewerkschaften weltweit. Indem wir Gewerkschaften zusammenbringen, können wir bessere Arbeitsbedingungen sicherstellen, die Rechte der Beschäftigten verbessern sowie eine gerechte und faire Gesellschaft für alle schaffen.

MELDE DICH JETZT AN