Springe zum Hauptinhalt

ITF gratuliert Namibia zur Ratifizierung des IAO-Übereinkommens 190

14 Dec 2020

"Die ITF gratuliert Namibia zur Ratifizierung des Übereinkommens 190 (C190) der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) über Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt. Mit der heutigen Ratifizierung kommen wir der Gleichberechtigung der Frauen und einem besseren Schutz für alle Beschäftigten einen Schritt näher. 

C190 ist die erste internationale Arbeitsnorm, die die Beendigung von Gewalt und Belästigung in der Arbeitswelt in den Mittelpunkt stellt und ist besonders relevant für Verkehrsbeschäftigte, die im Zusammenhang mit ihrer Arbeit erheblichen Gefahren ausgesetzt sind. Allzu oft berichten uns weibliche Beschäftigte, dass Gewalt und Belästigung ein fester Bestandteil ihres Arbeitsalltags sind. Keine Frau sollte sich wegen oder während der Ausübung ihrer Arbeit unsicher fühlen. Mit der Ratifizierung von C190 durch weitere Länder hoffen wir, einen Verkehrssektor zu schaffen, der für alle Beteiligten funktioniert, Frauen vor der Geißel geschlechtsspezifischer Gewalt schützt und die Einstellung und langfristige Beschäftigung von mehr Frauen in dieser von Männern dominierten Branche unterstützt.  

Die Ratifizierung durch Namibia ist besonders wichtig in Zeiten dieser beispiellosen Covid-19-Pandemie, die die eklatanten Ungleichheiten zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten offenbart. Sie fällt zudem auf den vorletzten Tag der international ausgerufenen 16 Aktionstage gegen geschlechtsspezifische Gewalt.  

Die Kampagne gegen Gewalt und Belästigung am Arbeitsplatz gewinnt an Dynamik. Die der ITF angeschlossenen Gewerkschaften und Frauenaktivistinnen in aller Welt waren maßgeblich an der Ausarbeitung von C190 beteiligt, und wir werden sie auch weiterhin dabei unterstützen, weitere Länder zur Ratifizierung des Übereinkommens zu bewegen und in Kollektivverhandlungen Möglichkeiten zur Schaffung von sicheren Arbeitsplätzen zu nutzen."  

Jodi Evans, ITF-Beauftragte für weibliche Verkehrsbeschäftigte und Gleichstellung
 

Namibia ist nun das vierte Land nach Uruguay, Fidschi und Argentinien, das dem Übereinkommen beitritt. C190 wird am 25. Juni 2021 in Kraft treten.