Springe zum Hauptinhalt

Flagge zeigen am Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie

17 May 2019

Der 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie. Der ITF-Ausschuss für junge Verkehrsbeschäftigte beschloss einstimmig, die Umsetzung der auf dem ITF-Kongress verabschiedeten Entschließung Nr. 5 zur Förderung von Gewerkschaftspolitiken zu Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender, Intersexuellen und Queeren (LSBTQI) bei anderen globalen Gewerkschaftsverbänden zu unterstützen.

Junge ITF-Mitglieder in aller Welt setzen sich leidenschaftlich für die Förderung von Gerechtigkeit für und den Schutz aller Verkehrsbeschäftigten ein. Zu lange haben wir LGBT+-Beschäftigte in unserem Kampf für die Gleichbehandlung aller Arbeitnehmer*innen vergessen.

Auch im 21. Jahrhundert sind soziale Ausgrenzung, Belästigung und Schikanen, ungerechtfertigte Entlassungen und weitere Formen der Verletzung grundlegender Menschenrechte von Arbeitnehmer*innen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität nach wie vor verbreitet.

Heute wollen wir klarstellen, dass junge Verkehrsbeschäftigte sich entschieden gegen jede Form der Diskriminierung, auch aufgrund der sexuellen Ausrichtung und der geschlechtlichen Identität, wenden. 

Dorotea Zec
Mitvorsitzende des Ausschusses für junge Arbeitnehmer/innen in der Verkehrswirtschaft

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.