Springe zum Hauptinhalt

ITF Asien Pazifik

Solidarität mit den Verkehrsgewerkschaften in der Region Asien/Pazifik

In der Region Asien/Pazifik vertritt die ITF über die ihr angeschlossenen Gewerkschaften 1,1 Millionen Verkehrsbeschäftigte. Das ist die größte Zahl von Mitgliedern außerhalb Europas. Die Mitgliedsorganisationen kommen aus 30 Ländern.

 

Wir setzen uns für die folgenden Ziele ein:

  • Ausbau der gewerkschaftlichen Mitgliederbasis
  • Förderung und Durchführung gewerkschaftlicher Bildungsarbeit
  • Stärkung der Solidaritätskapazität von Verkehrsgewerkschaften
  • Bewältigung von Problemen im Bereich HIV und Aids
  • Förderung von Gleichstellungsaktivitäten und der Partizipation junger Arbeitnehmer/innen auf allen Ebenen der ITF

Wir haben Büros in Singapur, Neu-Delhi (Indien), Sydney (Australien) und Tokio (Japan).

Neu-Delhi ist das Verbindungsbüro für Indien.

Das Büro in Sydney ist unsere Basis für den südpazifischen Raum (einschließlich Timor-Leste).

Das Büro in Tokio ist zuständig für Ostasien.

Subscribe to ITF Asien Pazifik

ITF Asien Pazifik Nachrichten

Nachrichten | 30 Nov 2022

Südkorea: Regierungspläne, streikendes Fahrpersonal zur Arbeit zu zwingen, erfordern eine dringende Intervention von UNO und IAO

Am fünften Tag des Lkw-Fahrer-Streiks in Südkorea bittet die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) die IAO und die UNO um dringendes Eingreifen, um...

Nachrichten | 29 Sep 2022

ITF-Erhebung unter maritimen Beschäftigten

Sag uns deine Meinung zu einigen wichtigen Anliegen, die unseren maritimen Sektor betreffen.

Nachrichten | 22 Aug 2022

Regierung von Fidschi unter Anklage der Veruntreuung des nationalen Rentenfonds: Zukunft von Tausenden von Beschäftigten in Gefahr

Gemeinsame Presseerklärung der Internationalen Transportarbeiter-Föderation (ITF) und des Fiji Trades Union Congress (FTUC) Die Regierung Bainimarama hat den...

Nachrichten | 31 May 2022

Australian Labor Party verspricht bessere Zukunft für Verkehrsbeschäftigte

Die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) begrüßt den Wahlsieg der Labor Party als neue Regierungspartei Australiens und bewertet ihn als Chance, die...

mehr anzeigen