Springe zum Hauptinhalt

ITF Arabische Welt

Solidarität mit Verkehrsgewerkschaften in der arabischen Welt

Das ITF-Büro für die arabische Welt wurde im Jahr 2004 eröffnet und vertritt über 35 Gewerkschaften im Nahen Osten, in Nordafrika und den Golfstaaten 

Die Präsenz der ITF im Verkehrssektor der arabischen Welt wirkt sich für die Gewerkschaften enorm positiv aus und hat für die Region, in der Gewerkschaftsverträge früher eine Seltenheit waren, eine neue Ära eingeläutet. Verkehrsgewerkschaften in der arabischen Welt führen heute Kollektivverhandlungen, verteidigen die Rechte der Arbeitnehmer/innen und leisten anderen Mitgliedern der globalen ITF-Familie solidarische Unterstützung.

Unser Regionalbüro befindet sich in Amman (Jordanien).

Subscribe to ITF Arabische Welt

ITF Arabische Welt Nachrichten

Nachrichten | 26 Apr 2021 Presseerklärung

Nach vier Jahren auf einem zurückgelassenen Schiff kann Mohammad Aisha dank der Hilfe der ITF endlich nach Hause zurückkehren

Wenn der Seemann Mohammad Aisha heute Nacht ein Flugzeug besteigt, um in sein Heimatland Syrien zurückzufliegen, endet damit ein vierjähriger Kampf, während dem...

Nachrichten | 30 Mar 2021 Presseerklärung

Aswan-Reederei in schwerem Wetter - Weitere zwei Schiffe in Australien festgesetzt

Australische Schifffahrtsbehörden haben zwei Schiffe einer in der Kritik stehenden katarischen Reederei wegen schwerwiegender Arbeitsrechtsverletzungen...

Nachrichten | 22 Mar 2021

“Ich musste jeden Tag an Land schwimmen, um Lebensmittel und Wasser zu holen.” – Das Martyrium eines Seemanns, der seit vier Jahren an Bord der MV Aman festsitzt (und es ist noch nicht vorbei)

Die ägyptische Hafenbehörde am Roten Meer drückt sich im schockierenden Fall von Mohammad Aisha und der unter bahrainischer Flagge fahrenden MV Aman vor ihrer...

Nachrichten | 19 Mar 2021

Kapitän per Gerichtsbeschluss in einem Hotel am Suezkanal gefangen

“Dies ist vielleicht die letzte Nachricht, die ich schreibe,” mailte der Kapitän der MV Kenan Mete am 11. Februar, nachdem das Notstromaggregat an Bord...

mehr anzeigen