Springe zum Hauptinhalt

Reguläre Verträge für über 400 Luftverkehrsbeschäftigte in Bangladesch

10 Jun 2019

Biman Bangladesh Airlines hat 438 Aushilfskräften endlich reguläre Arbeitsverträge ausgehändigt.

Einige von ihnen sind seit über 25 Jahren zu prekären und unsicheren Bedingungen für die Fluggesellschaft tätig.

Durch den neuen verlängerbaren Dreijahresvertrag werden diesen Beschäftigten nun alle Vorteile einer regulären Beschäftigung zuteil.

Die der ITF angeschlossene Biman Shramik League (BSL) setzt sich seit über drei Jahren beharrlich für die Regularisierung von Gelegenheitsarbeit ein. 

Dazu Mosikur Rahman, der Generalsekretär der BSL: "Wir werden unsere Kampagne nach dem ersten Sieg in dieser Woche fortsetzen."

"Wir wollen bis Dezember 2019 reguläre Verträge für 1.000 Aushilfsbeschäftigte durchsetzen."

Biman Bangladesh Airlines hat 7.000 Angestellte, darunter 2.500 Aushilfskräfte, die sein zehn Jahren oder länger bei geringer Bezahlung und schlechten Bedingungen ihren Dienst tun.

 

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.