Springe zum Hauptinhalt

ITF Amerikas

Solidarität mit Verkehrsgewerkschaften in der Region

Das ITF-Regionalbüro für die Amerikas vertritt über 100 Gewerkschaften in Lateinamerika und der Karibik. 

Wir kämpfen für die Gewerkschaftsrechte von Verkehrsbeschäftigten und schaffen Solidarität. Wir unterstützen Gewerkschaften bei der erfolgreichen Durchführung von Kampagnen und dem Widerstand gegen Privatisierung im Verkehrssektor. 

Wir setzen uns für die folgenden Ziele ein:
 

  • Unterstützung von ITF-Gewerkschaften beim Aufbau starker Strukturen, die ihnen dabei helfen, wachsam zu sein und sich aktiv gegen den negativen Einfluss großer Unternehmen zur Wehr zu setzen
  • Weiterentwicklung von Unternehmensgewerkschaften zu nationalen Branchengewerkschaften
  • Förderung von Zusammenarbeit und Zusammenschlüssen zur Stärkung der Durchsetzungskraft von Verkehrsgewerkschaften.


Das ITF-Regionalbüro Amerikas hat seinen Sitz in Rio de Janeiro (Brasilien).

Subscribe to ITF Amerikas

ITF Amerikas Nachrichten

Nachrichten | 11 Jun 2019

Ehrgeiziger Maßnahmenplan für den öffentlichen Verkehr

Die Förderung der Erwerbstätigkeit von Frauen, der Einsatz für angemessene sanitäre Einrichtungen für alle, das Eintreten für die Interessen informell...

Nachrichten | 29 May 2019

Breite Solidarität von US-Gewerkschaften mit der IAM-Kampagne bei Delta

Nach Zusagen von nordamerikanischen ITF-Mitgliedsorganisationen hat zuletzt die Air Line Pilots Association (ALPA) Anfang der Woche öffentlich bekanntgegeben, dass...

Nachrichten | 28 May 2019 Presseerklärung

Tod eines Seemanns auf dem Sankt-Lorenz-Strom: ITF fordert Verbot von Lascharbeiten auf fahrenden Schiffen

Der aus Sri Lanka stammende zweite Offizier Ravindu Lakmal Pieris Telge ging um ca. 9.30 Uhr über Bord des Maersk-Containerschiffs Patras. Trotz einer intensiven...

Nachrichten | 17 May 2019 Presseerklärung

ITF-Gewerkschaft legt bei der US-amerikanischen Regierung Beschwerde gegen Delta Air Lines ein

Sie werfen der Fluggesellschaft vor, gewerkschaftlich engagierte Angestellte zu überwachen und aktive Gewerkschaftsmitglieder gezielt zu entlassen. Als letztes...

mehr anzeigen