Springe zum Hauptinhalt

ITF und Vereinigte Arabische Emirate intensivieren Zusammenarbeit

09 Jul 2019

Die ITF setzt ihre Zusammenarbeit mit der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) fort. Zu diesem Zweck fand ein Treffen mit hochrangigen VAE-Vertretern in Dubai statt.

ITF-Generalsekretär Stephen Cotton, Präsident Paddy Crumlin und der Regionalsekretär der arabischen Welt, Bilal Malkawi, kamen mit Omar Bin Ghaleb von der VAE-Zivilluftfahrbehörde und Dr. Abdullah Belheif Al Nuaimi, dem Minister für Infrastrukturentwicklung und Vorsitzenden der nationalen Verkehrsbehörde FTA, Land- und Seeverkehr, zusammen.

Die Delegation erörterte mit den VAE-Vertretern u. a. den Erfolg der Zusammenarbeit zur Unterstützung von Seeleuten, die in Gewässern der VAE zurückgelassen wurden. Zudem diskutierten sie über die künftige Zusammenarbeit und bewerteten die gemeinsame Absichtserklärung von ITF und VAE.

Im Rahmen ihres Besuchs stattete die ITF zudem DP World, einem der größten Hafenbetreiber der Welt, einen Besuch ab.

ITF-Generalsekretär Stephen Cotton kommentierte den Besuch mit folgenden Worten: "Als wir die Absichtserklärung mit der FTA unterzeichneten, verwiesen wir darauf, dass das erst der Anfang sei und dass es eine weitere Zusammenarbeit geben würde, die sich in echten Ergebnissen für die Verkehrsbeschäftigten niederschlagen würde. Nun sehen wir bereits erste Vorteile der Absichtserklärung für die Seeleute und ergreifen Maßnahmen zur Ausweitung der Tätigkeit auf andere Sektoren und Arbeitnehmer/innen."

 

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.