Springe zum Hauptinhalt

Globaler Gewerkschaftsverband unterstützt Kampagne bei den Ukrainischen Bahnen

14 May 2019
Presseerklärung

Die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) hat ihre volle Unterstützung für sieben Forderungen der Gewerkschaft der Eisenbahner und Transportwegebauer der Ukraine zum Ausdruck gebracht.

Die Gewerkschaft appelliert an die Regierung des Landes, die im Eisenbahnsektor abgeschlossenen Kollektivverträge zu respektieren und umgehend Maßnahmen zur Erhaltung des ukrainischen Bahnsystems zu ergreifen.

Am 14. Mai werden die Mitglieder der Gewerkschaft der Eisenbahner und Transportwegebauer der Ukraine eine Kundgebung in Kiew durchführen, um ihren Forderungen Gehör zu verschaffen. Zu diesem Anlass hat ITF-Generalsekretär Stephen Cotton die folgende Erklärung gesandt: "Im Namen der 18,5 Millionen ITF-Mitglieder in 147 Ländern, darunter Millionen von Bahnbeschäftigten, möchte ich unsere Solidarität und Unterstützung für sie sieben legitimen Forderungen unserer Mitgliedsorganisation, der Gewerkschaft der Eisenbahner und Transportwegebauer der Ukraine, zum Ausdruck bringen."

"Die heutige Kundgebung in Kiew wurde im Zusammenhang mit der Missachtung der derzeitigen Branchenkollektivverträge durch die staatliche Bahngesellschaft JSC Ukrzaliznytsya organisiert. Ein Kernstück der Forderungen ist die Anhebung der Stundenlöhne und der offiziellen Gehälter der Angestellten des Unternehmens, mit Ausnahme von Mitgliedern der oberen Führungsebene, um nicht weniger als 25 Prozent ab dem 1. April 2019."

"Die verarmten ukrainischen Bahnbeschäftigten dürfen nicht länger missachtet werden, und ihre Stimmen können nicht zum Verstummen gebracht werden! Gemeinsam sind wir stark! Lang lebe die Solidarität der Beschäftigten! Die ITF steht hinter den ukrainischen Bahnbeschäftigten."

ENDE

 

WER IST DIE ITF? Die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) ist ein demokratischer globaler Verband von 670 Verkehrsgewerkschaften, die 18,5 Millionen Beschäftigte in 147 Ländern vertreten. Die ITF setzt sich weltweit für die Verbesserung der Lebensqualität von Verkehrsbeschäftigten ein, indem sie innerhalb des Netzwerks ihrer Mitgliedsorganisationen internationale Solidarität initiiert und organisiert. Die ITF vertritt die Interessen der Verkehrsgewerkschaften in Gremien, die Entscheidungen über Arbeitsplätze, Beschäftigungsbedingungen und die Sicherheit in der Verkehrswirtschaft fällen.

Aktuelle Meldungen der ITF sind unter www.itfglobal.org/de/news zu finden. 

 

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.