Springe zum Hauptinhalt

25 Jahre ITF-Regionalbüro in Indien

08 Oct 2019

Die ITF ist seit nunmehr 25 Jahren mit einem Regionalbüro in Neu-Delhi (Indien) präsent.

In dieser Zeit hat das Büro wichtige Meilensteine erreicht, unter anderem:

  • die Durchführung des ersten ITF-Kongresses außerhalb von Europa und Nordamerika: der Kongress in Neu-Delhi im Jahr 1998
  • Gewerkschaftsgründungen und Kapazitätserweiterung durch kontinuierliche Bildungsprogramme in Bangladesch, Indien, Nepal, Pakistan, Sri Lanka und Thailand
  • die Behandlung von Frauenfragen als Querschnittsaufgabe durch die Organisierung weiblicher Verkehrsbeschäftigter, Stärkung ihrer Präsenz und Durchführung zielgerichteter Maßnahmen in der gesamten Region 
  • Steigerung der Mitgliederzahlen in Indien auf eine Million nur drei Jahre nach dem Amtsantritt von Stephen Cotton als ITF-Generalsekretär, der den Ausbau und die Aktivierung der Mitgliederbasis zum Schwerpunkt erhob.

Am 30. September 2019 richtete das ITF-Regionalbüro in Neu-Delhi eine Jubiläumsfeier aus, an der etwa 100 Vertreter*innen indischer ITF-Gewerkschaften, anderer globaler Gewerkschaftsverbände und gewerkschaftsnaher Unterstützerorganisationen teilnahmen.

Unter den Gratulanten war auch ITF-Generalsekretär Stephen Cotton: "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, ITF Neu-Delhi! Wir eröffneten das Büro aufgrund der großen Zahl und der wichtigen Rolle indischer Verkehrsbeschäftigter und ihrer nationalen und globalen Bedeutung. Unser indisches Team hat sich in den letzten 25 Jahren um ihre Anliegen gekümmert und sie in zahlreichen Arbeitskämpfen unterstützt. Es hat ferner ein breites Netzwerk von Verkehrsgewerkschaften in gesamt Südostasien aufgebaut."
 

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.