Springe zum Hauptinhalt

Häfen

Für ein gerechteres Arbeitsumfeld für Hafenbeschäftigte! 

Die ITF unterstützt Verkehrsgewerkschaften dabei, die wichtigsten Konfliktthemen von Hafenbeschäftigten in Angriff zu nehmen. Von Arbeitsschutzaspekten bis zur Arbeitsplatzsicherheit stehen wir unseren Gewerkschaften beim Kampf für bessere Bedingungen zur Seite. Unsere globalen Initiativen, wie der Runde Tisch für maritime Angelegenheiten und die Kampagne zu Globalen Netzwerk-Terminals, bringen den Aufbau stärkerer Gewerkschaften und sichererer und gerechterer Arbeitsplätze voran. 

Subscribe to Häfen

Häfen Nachrichten

Nachrichten | 19 Aug 2019

Peruanische Hafengewerkschaften schließen sich unter dem Dach der ITF zusammen

In der letzten Woche waren Vertreter*innen der ITF-Sektion Häfen und des ITF-Regionalbüros Interamerika vor Ort, um die Stärkung und Aktivierung der peruanischen...

Nachrichten | 02 Aug 2019 Presseerklärung

Konflikt mit DP World eskaliert: Internationale Gewerkschaftsbewegung stellt sich hinter australische Hafenbeschäftigte

Gewerkschaften aus dem gesamten Nahen Osten, Asien, Europa, Afrika, Nord- und Südamerika und dem Pazifikraum, die zusammen Millionen von Beschäftigten vertreten,...

Nachrichten | 30 Jul 2019 Presseerklärung

Erschreckende Sicherheitsbilanz bei Hutchison: Weiteres Todesopfer in Pakistan

Der 23-jährige Lkw-Fahrer Muhammad Imran Ali wurde am 21. Juli 2019 um etwa 4 Uhr morgens von einem Container erdrückt, der auf ihn abgelassen wurde, während er...

Nachrichten | 09 Jul 2019

ITF und Vereinigte Arabische Emirate intensivieren Zusammenarbeit

Die ITF setzt ihre Zusammenarbeit mit der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) fort. Zu diesem Zweck fand ein Treffen mit hochrangigen VAE-Vertretern...

mehr anzeigen

Schließ dich dem Solidaritätsnetzwerk an!

Die ITF koordiniert praktische Solidaritätsmaßnahmen für Verkehrsgewerkschaften weltweit. Indem wir Gewerkschaften zusammenbringen, können wir bessere Arbeitsbedingungen sicherstellen, die Rechte der Beschäftigten verbessern sowie eine gerechte und faire Gesellschaft für alle schaffen.

MELDE DICH JETZT AN