Springe zum Hauptinhalt

Strategie für den Aufbau gewerkschaftlichen Einflusses in der Karibik

29 Oct 2019

Führende Gewerkschaftsmitglieder aus der gesamten Karibik sind zusammengetroffen, um eine Strategie für die Stärkung des Einflusses der Verkehrsbeschäftigten in der Region zu entwickeln.

An dem Treffen in Antigua nahmen über 20 Aktivist*innen aus neun Ländern teil. Sie vereinbarten, sich zur Umsetzung der Strategie auf die Organisierung von Verkehrsbeschäftigten im Tourismussektor, Seeverkehrsinfrastrukturen und der Öl- und Gasindustrie zu konzentrieren.

Die Gruppe bekräftigte ferner ihr Engagement für gegenseitige solidarische Unterstützung in der Region und die internationale Zusammenarbeit mit anderen ITF-Gewerkschaften.

David Massiah, der Vorsitzende der ITF-Sektion Fremdenverkehrsdienste, leitete die Veranstaltung: "Allein die Tatsache, dass hier so viele Menschen aus so vielen Gewerkschaften und Ländern zusammenkamen, zeigt unsere Bereitschaft, für die Stärkung des Einflusses unserer Mitglieder eng zusammenzuarbeiten."

"Die Veranstaltung macht auch deutlich, dass die ITF sich wirklich verstärkt für die Region engagieren will. Wenn wir unsere Strategie in die Tat umsetzen, wird sie schon bald Früchte für Verkehrsbeschäftigte tragen."

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.