Springe zum Hauptinhalt

Russische Bahngewerkschaft im Kampf gegen Covid-19

08 Apr 2020

Die russische Bahngewerkschaft ROSPROFZHEL spielt eine führende Rolle bei der Reaktion auf Covid-19.

Vertreter*innen der Gewerkschaft arbeiten in der Zentrale mit, die die Russische Eisenbahn zur Koordinierung der Maßnahmen zur Eindämmung des Virus im russischen Schienennetz eingerichtet hat.

Dies umfasst Tests von Fahrgästen in Zügen und Bahnhöfen sowie die Verwendung persönlicher Schutzausrüstung durch die Beschäftigten bei der Russischen Eisenbahn.

Nikolay Nikiforov, der Vorsitzende der ROSPROFZHEL, hat an Gewerkschaften appelliert, ihre Mitglieder zur Mithilfe in ihren jeweiligen Gemeinden aufzurufen. Junge Mitglieder der ROSPROFZHEL leisten bereits praktische und finanzielle Unterstützung für besonders gefährdete Bahnbeschäftigte im Ruhestand.

Um das Wohlbefinden der Beschäftigten sicherzustellen, kontrolliert die Gewerkschaft ferner Arbeitspläne sowie die Verfügbarkeit von Schutzausrüstung und weiterer Maßnahmen für die Sicherheit am Arbeitsplatz und hat eine Hotline eingerichtet, um bei rechtlichen, sozialen und beschäftigungsrelevanten Frage zu helfen.

 

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.