Springe zum Hauptinhalt

ITF vereinbart engere Zusammenarbeit mit Verband für Beschäftigte bei Flugsicherungsdiensten

21 Jan 2019
Die Internationale Transportarbeiter-Föderation (ITF) hat eine Absichtserklärung mit der International Federation of Aeronautical Information Management Associations (IFAIMA) über die weltweite Vertretung der Interessen von Beschäftigten bei Flugsicherungsdiensten abgeschlossen.

Am Montag, den 14. Januar 2019, unterzeichneten ITF-Generalsekretär Stephen Cotton und IFAIMA-Präsident Fernando Henriques Lopes die Erklärung, die die Tätigkeit der beiden Föderationen enger zusammenzuführen soll. Das Papier trägt den Synergien Rechnung, die zwischen der auf soziale und Gewerkschaftsfragen spezialisierten ITF und der IFAIMA mit ihrer Expertise in technischen und beruflichen Aspekten bestehen.

ITF und IFAIMA haben vereinbart, ihre Tätigkeit zu Themen von beiderseitigem Interesse zu koordinieren, insbesondere bei der Vertretung von Luftverkehrsbeschäftigten bei der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation (ICAO), der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) und weiteren multilateralen Institutionen.

Anfang dieser Woche wandte sich der Sekretär der ITF-Sektion Zivilluftfahrt Gabriel Mocho Rodriguez in einem Schreiben an Gewerkschaften, die vom derzeitigen Regierungsstillstand in den USA betroffene Fluglots/innen und Beschäftigte bei Flugsicherungsdiensten organisieren. Die ITF stellt sich hinter die Forderung der Gewerkschaften, den Beschäftigten, die in dieser problematischen Zeit weiter wichtige Dienstleistungen erbringen, ihre Gehälter auszuzahlen.

Der ITF gehören Luftverkehrsgewerkschaften in aller Welt an, auch solchen, die Fluglots/innen und Beschäftigte bei Flugsicherungsdiensten vertreten. Die IFAIMA hat ihrerseits Mitglieder in 81 Ländern in allen Regionen der Welt. Beide Föderationen freuen sich auf eine enge und konstruktive Arbeitsbeziehung in den kommenden Jahren.

 

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.