Springe zum Hauptinhalt

Indonesisches Kabinenpersonal setzt sich gegen Gewerkschaftsfeindlichkeit durch

04 Mar 2020
Mit der Wiedereinführung des so genannten Check-off-Systems hat die Gewerkschaft, die das Kabinenpersonal bei Garuda Indonesia vertritt, einen entscheidenden Sieg gegen die gewerkschaftsfeindlichen Taktiken der Fluggesellschaft erzielt.

Im August letzten Jahres wurde die Vereinigungsfreiheit der ITF-Mitgliedsorganisation Ikatan Awak Kabin Garuda Indonesia (IKAGI) erheblich verletzt, als die Fluggesellschaft den automatischen Abzug der Gewerkschaftsbeiträge von den Löhnen des Kabinenpersonals einseitig einstellte. Dies war nur die jüngste in einer ganzen Reihe von Maßnahmen, mit denen Garuda eine Gruppe von Gewerkschaften bevorrechtete, die Angestellte im Verwaltungsbereich und leitende Mitarbeiter*innen vertreten.

In den letzten Monaten haben sich in der IKAGI organisierte Beschäftigte mobilisiert und zur Gegenwehr gegen die Versuche der Fluggesellschaft angesetzt, die Gewerkschaft zu zerschlagen. Kolleginnen und Kollegen bei anderen Gewerkschaften in aller Welt bekundeten den betroffenen Beschäftigten ihre Solidarität. Der Sekretär der ITF-Sektion Zivilluftfahrt Gabriel Mocho Rodríguez forderte das Unternehmen in einem Schreiben an seinen Vorstandschef auf, diese Taktiken einzustellen und mit der IKAGI und weiteren unabhängigen Gewerkschaften in Verhandlungen einzutreten.

In der vergangenen Woche kapitulierte Garuda schließlich und zahlte IKAGI die vorenthaltenen Gelder aus. Dies ist ein bedeutender Erfolg gegen die Antigewerkschaftstaktiken einer der größten asiatischen Fluggesellschaften, und die Gewerkschaft kann nun ihre Arbeit zur Stärkung des gewerkschaftlichen Einflusses bei Garuda wieder aufnehmen.

Gleichzeitig ist die IKAGI die treibende Kraft hinter dem ITF-Projekt für Organisationsarbeit an Flughäfen in Indonesien und hat erhebliche Fortschritte bei der gewerkschaftlichen Organisierung prekär beschäftigter Belegschaften in und um Luftdrehkreuze erzielt. Im vergangenen Jahr gründeten Mitglieder des Personals in der Bodenabfertigung, bei Reinigungsdiensten und im Cateringbereich drei neue Gewerkschaften für Tausende von Beschäftigten.

Die IKAGI hat auch die Federführung bei der Gründung einer neuen Kabinenpersonalvereinigung, die Beschäftigte bei Garuda und weiteren in Indonesien operierenden Fluggesellschaften vertritt. Gemeinsam mit der neuen indonesischen Vereinigung für Flughafenbeschäftigte wird sie die Koordinierung des Kampfs für gerechte Bezahlung und Beschäftigungsbedingungen im ganzen Land unterstützen.

 

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.