Springe zum Hauptinhalt

Aufklärungsseminar für ukrainische Seeleute

03 Dec 2019
In dieser Woche führte die Ukrainische Gewerkschaft der Beschäftigten in der Schifffahrtswirtschaft (MTWTU), die einzige Mitgliedsorganisation der ITF in der Ukraine, ihr jährlich stattfindendes dreitägiges Aufklärungsseminar für ukrainische Seeleute durch.

Über 150 diensttuende und künftige ukrainische Seeleute nahmen an der von der ITF geförderten Veranstaltung unter der Überschrift “Gewerkschaftswoche – Neue Generation” teil, dem vierten von der MTWTU ausgerichteten Aufklärungsseminar in Odessa innerhalb von vier Jahren.

Auf dem Programm stand ein breites Spektrum von Themen, von Informationen über die globale Gewerkschaftsbewegung, die ITF und die Rolle des ITF-Inspektorats über das Wohl von Seeleuten bis zur Aufklärung über Heuer- und Kollektivverträge für Seeleute, das Seearbeitsübereinkommen und aktuelle Informationen über den lokalen Sektor. In Virtual-Reality-Trainings zu Sicherheit und Schiffsbetrieb hatten die Seeleute Gelegenheit, ihre beruflichen Kompetenzen verbessern.

Der kroatische ITF-Koordinator Romano Peric und der spanische ITF-Inspektor Gonzalo Galan nahmen für das ITF-Inspektorat an dem Seminar teil.

"Wir danken der ITF für ihre Unterstützung unserer schnell wachsenden Gewerkschaft. Sie ermöglicht es uns, uns weiterzuentwickeln, größer zu werden und natürlich unsere Seeleute über ihre Rechte als Beschäftigte aufzuklären. Solche Veranstaltungen tragen dazu bei, unsere Seeleute zu informieren und sicherzustellen, dass sie ihre Rechte kennen und dadurch geschützt sind," so der erste stellvertretende Vorsitzende der MTWTU Oleg Grygoriuk, der die Gewerkschaftswoche moderierte.

"Vor allem aber versetzen diese Seminare unsere Seeleute in die Lage, aktiver für ihre Arbeitsrechte an Bord von Schiffen einzutreten. Die Seminare der Gewerkschaftswoche waren immer ein Erfolg und stoßen bei den ukrainischen Seeleuten auf großes Interesse und rege Beteiligung. Darüber hinaus fördern sie das Image der MTWTU in der Ukraine und der ITF-Gewerkschaften weltweit," so Grygoriuk.

Während des Seminars konnten die Seeleute sich auch kostenlos auf HIV, Hepatitis B und C, Syphilis testen und ihren Blutzuckerspiegel messen lassen.

 

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.