Springe zum Hauptinhalt

Film über den Missbrauch von Hilfsgeldern im ITF House vorgeführt

25 Oct 2019

Auf Einladung der Internationalen Journalisten-Föderation (IJF) wurde im ITF House in London (Großbritannien) ein neuer Film vorgeführt, der aufdeckt, wie die Verwendung internationaler Hilfsgelder die wachsende Ungleichheit in der Welt verstärkt, und zeigt, was dagegen unternommen werden kann.

Diese Erstvorführung des Dokumentarfilms mit dem Titel "Disparity", der hier nun auch online angeschaut werden kann, wurde von der IJF-Mitgliedsorganisation National Union of Journalists organisiert.

Im Anschluss an die Vorführung beantwortete die Regisseurin des Films Renu Mehta Fragen aus dem Publikum und erklärte: "Ich freue mich sehr, dass dieser Film von der Gewerkschaftsbewegung unterstützt wird. Der Kern der tagtäglichen Arbeit der Gewerkschaften ist doch der Abbau von Ungleichheit – und das war auch das Motiv für die Produktion dieses Films."

 

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.