Springe zum Hauptinhalt

Werdet Mitglied!

Ist deine Gewerkschaft interessiert an der Mitgliedschaft in der ITF? 

Damit werdet ihr Teil einer Gewerkschaftsbewegung, die die größte demokratische Bewegung der Welt darstellt. 

Die ITF fungiert innerhalb dieser Bewegung als das globale Sprachrohr der Verkehrsbeschäftigten. Wir möchten mit euch zusammenarbeiten und euch unterstützen, unsere Stimme auf nationaler Ebene mit eurer und eure Stimme auf internationaler Ebene mit unserer vereinen. Gemeinsam können wir die globale Agenda beeinflussen.

Interesse an einer Mitgliedschaft? Weitere Informationen findet ihr hier.

Wer kann der ITF beitreten?

Der ITF können Gewerkschaften und sonstige Organisationen beitreten, die Beschäftigte in allen Bereichen des öffentlichen und privaten Verkehrs und damit verbundenen Sektoren organisieren, nämlich:

Zivilluftfahrt 

  • Flugzeugbesatzungen
  • An Flughäfen oder bei Fluggesellschaften beschäftigtes Personal in allen Tätigkeitsbereichen

Beschäftigte in der Seeschifffahrt und in Häfen

  • Handelsschiffe
  • Kreuzfahrtschiffe
  • Fähren
  • Tankschiffe
  • Binnenschiffe
  • Fischereiwirtschaft
  • Häfen

Straßen- und Schienenverkehr

  • Lkws
  • Reisebusse
  • Busse, Taxis, Schienenverkehr, einschließlich:
  • Güterverkehr
  • Leichttransport
  • Straßenbahn
  • Bahnen und U-Bahnen
  • Stadtbahnen

Fremdenverkehr und Lagerhaltung

Nichtgewerkschaftsorganisationen wie Wohlfahrtsorganisationen, Nicht-Regierungsorganisationen usw. können der ITF nicht beitreten.

Welche Vorteile bietet die Mitgliedschaft in der ITF?

Gemeinsam bilden die ITF und die ihr angeschlossenen Gewerkschaften ein starkes und geeintes Netzwerk, das sich für qualitativ hochwertige Verkehrsdienste, Gewerkschaftsrechte, Geschlechtergleichstellung und Gleichstellung in der Beschäftigung einsetzt. Als Mitglied einer wirklich globalen Organisation wird eure Gewerkschaft an der Entwicklung einer koordinierten Strategie mitwirken, um einem zunehmend globalisierten Beschäftigungskonzept entgegenzutreten und die sich veränderten Trends des technologischen Fortschritts, soziale Gerechtigkeit am Arbeitsplatz, Armutsbekämpfung und Schuldenerlass auf ihre Agenda zu setzen. Unter http://www.itfglobal.org/de/campaigns-solidarity/campaigns

Neuen Kommentar posten

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Lines and paragraphs break automatically.