ITF-Konferenz für Arbeitnehmerinnen in der Verkehrswirtschaft wagt den Schritt ins Web

Die ITF hat eine interessante und dynamische neue Webseite eingerichtet, mit der sich Verkehrsbeschäftigte virtuell an der ITF-Konferenz für Arbeitnehmerinnen in der Verkehrswirtschaft am 27. und 28. Januar 2014 in Indien beteiligen können.

Die Konferenz findet alle vier Jahre im Vorfeld des ITF-Kongresses statt. Sie bietet weiblichen Verkehrsbeschäftigten die Gelegenheit, ihren Beitrag zur ITF-Frauenpolitik und dem Aktionsprogramm für den Zeitraum von 2014 bis 2018 zu leisten.

Ganz gleich, ob angeschlossene Gewerkschaften tatsächlich mit Delegierten bei der Konferenz dabei sind oder nicht, die Kolleginnen werden Gelegenheit haben, sich über Online-Diskussionen in die Konferenzaktivitäten einzubringen. Aber auch Anwesende auf der Konferenz sind angehalten, sich online zu engagieren, Kommentare und Fotos zu posten und den Link an Kolleg/innen in ihrer Gewerkschaft weiterzuleiten, um Know-how und Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Alison McGarry, die ITF-Koordinatorin für Frauenfragen, fordert weibliche Verkehrsbeschäftigte in aller Welt auf, auf der neuen Webseite aktiv zu werden: "Wir wissen als Frauen und als Verkehrsbeschäftigte, dass wir am stärksten sind, wenn wir unsere Erfahrungen austauschen und voneinander lernen. Diese Webseite bietet allen angeschlossenen Gewerkschaften die gleiche Chance, die künftige Frauenarbeit der ITF mitzubestimmen. Ihr alle habt eine Stimme – und wir wollen, dass ihr sie nutzt!"

Unter http://www.itfwomen2014.org haltet ihr euch über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden, könnt wichtige Dokumente herunterladen und euch an Debatten und Diskussionen beteiligen.

Hier könnt ihr euch über die Regionalkonferenzen der ITF im Jahr 2013 informieren:
http://www.itfasiapacific2013.org
http://www.itfarabworld2013.org
http://www.itfafrica2013.org
http://www.itfamericas2013.org

Kommentare hinzufügen

Alle Kommentare