Unser öffentlicher Verkehr

Der öffentliche Verkehr betrifft alle. Er ist integraler und unverzichtbarer Bestandteil der modernen Welt.

Dennoch haben nicht alle ein Mitspracherecht darüber, wie und zu wessen Nutzen er betrieben wird. Nur zu oft werden bei der öffentlichen Verkehrsplanung die Meinungen der wahren Sachverständigen nicht berücksichtigt – Beschäftigte und Fahrgäste. 

Die ITF-Kampagne Unser öffentlicher Verkehr will dies ändern. Die ITF setzt sich aktiv für öffentliche Verkehrssysteme auf der Basis öffentlichen Eigentums, öffentlicher Investitionen, sicherer Arbeitsplätze und von Gewerkschaftsrechten für Beschäftigte bei öffentlichen und privaten Arbeitgebern ein. 

Wie tun wir das? Die Kampagnen, Berichte, Ressourcen und Videos auf dieser Seite geben darüber Auskunft.

Kontakt zu uns

Kontaktiere das Team der ITF-Kampagne Unser öffentlicher Verkehr: opt@itf.org.uk

Ressourcen

Weltweit sind Beschäftigte im öffentlichen Verkehr und ihre Gewerkschaften mit zahlreichen Problemen konfrontiert. Sie organisieren sich und führen Verhandlungen, um ihre Interessen durchzusetzen. 

Weitere Informationen findest du in den rechts aufgeführten Ressourcen. Informiere dich, wie du aktiv werden kannst. 

Hier kannst du weitere Videos über das Programm anschauen.

Was wir tun

Wir verschaffen Beschäftigten und Gewerkschaften im öffentlichen Verkehr Gehör.

Gute öffentliche Verkehrssysteme sind in einer Welt mit schnell wachsenden Ballungszentren und angesichts des fortschreitenden Klimawandels unentbehrlich. Nur zu oft werden bei der öffentlichen Verkehrsplanung jedoch die Meinungen der wahren Sachverständigen nicht berücksichtigt – Beschäftigte und Fahrgäste. 

Die ITF arbeitet daran, dies zu ändern, in dem sie starke Gewerkschaften aufbaut und ein alternatives Modell des öffentlichen Verkehrs auf der Basis öffentlichen Eigentums, öffentlicher Investitionen, sicherer Arbeitsplätze und von Rechten für Beschäftigte im öffentlichen Verkehr entwickelt. 

Die ITF tut dies durch strategische Kampagnen in Städten und Regionen, den Aufbau von Bündnissen und die Auseinandersetzung mit internationalen und regionalen Entscheidungsträgern im Bereich des ÖPNV. 

Unsere Leute

Wir sind der Überzeugung, dass das optimale öffentliche Verkehrssystem nur über Zusammenarbeit zu erreichen ist. Wir vertreten Beschäftigte im öffentlichen Verkehr und haben Bündnisse mit Fahrgästen, Betreibern, Geldgebern und politischen Entscheidungsträgern aufgebaut. 

Darüber hinaus haben wir Teams mit erfahrenen Recherche- und Kampagnenbeauftragten, die unsere Projekte und Kampagnen vor Ort unterstützen.  

Wir unterstehen dem ITF-Vorstand und erhalten unsere Aufträge vom Vorstand und dem Kongress.

 

Kommentare hinzufügen

Alle Kommentare