181109Safety through solidarity Hutchinson we are coming
Beschäftigte aus drei Ländern haben sich zu einem Bündnis zusammen- geschlossen

Sicherheit durch Solidarität – Hutchison, mach dich auf was gefasst

In Sydney (Australien) kamen heute Gewerkschaftsmitglieder, die in von Hutchison betriebenen Hafenterminals in Indonesien, Pakistan und Australien beschäftigt sind, zur Gründung eines regionalen Sicherheitsausschusses zusammen. Den Anstoß dazu gaben sechs tödliche Unfälle und zahlreiche weitere ernste Zwischenfälle, die sich in den letzten zwei Jahren in Hutchison Terminals in drei Ländern ereigneten.

Unter dem Slogan "Safety through Solidarity" (Sicherheit durch Solidarität) werden die Gewerkschaften Serikat Pekerja – JICT (SPJICT) aus Indonesien, South Asia Port Terminal (SAPT) Democratic Workers' Union aus Pakistan und die Maritime Union of Australia (MUA) sich angesichts der verheerend schlechten Sicherheitsnormen bei Hutchison Ports in enger Zusammenarbeit für den Schutz von Wharfies, Dockern und Hafenbeschäftigten einsetzen. 

"Was im Hutchison Terminal in Jakarta geschah, war unmenschlich und skandalös. Innerhalb von weniger als 18 Monaten kamen vier Beschäftigte ums Leben," so Suryansyah Bahar, der stellvertretende Präsident der Gewerkschaft im JICT-Terminal in Jakarta.

"In den Niederlassungen von Hutchison Ports müssten höchste Sicherheitsnormen gelten, nicht nur in Jakarta, sondern auch in Australien, Pakistan und Häfen der ganzen Welt. Diese Kampagne für Sicherheit setzt sich für alle Hafenbeschäftigten ein. Wir müssen für das Grundrecht der Beschäftigten auf Sicherheit kämpfen."

MUA, SPJICT und SAPT Democratic Workers' Union haben Konsequenzen gezogen und den Regionalen Sicherheitsausschuss Asien/Pazifik gegründet. Hafenbeschäftigte aus Hutchsion-Terminals in aller Welt ziehen geschlossen gegen die miserable Sicherheitsbilanz des Unternehmens zu Felde.

Alle drei Gewerkschaften handeln derzeit Verträge mit Hutchison Ports aus, um die Lebensqualität ihrer Mitglieder zu verbessern. In allen Verhandlungen ist Sicherheit ein zentrales Thema. 

Warren Smith, stellvertretender nationaler Sekretär der MUA, erklärte in einer Stellungnahme: "Es ist unglaublich, dass wir uns auf internationaler Ebene organisieren müssen, um zu verhindern, dass Menschen bei der Arbeit sterben. Aber genau das werden wir tun."

"Wir werden kämpfen und uns koordinieren, da die Probleme überall die gleichen sind. In den Häfen der Welt ist kein Platz für Unternehmen, die Sicherheit und die Rechte der Beschäftigten mit Füßen treten. Hutchison, mach dich auf was gefasst."

 

Kommentare hinzufügen

Alle Kommentare