Final countdown for ITF’s first fully digital congress!
Schulungsveranstaltungen für Kongressreporter/innen werden kurz vor Kongressbeginn stattfinden

Der Countdown läuft zum ersten vollständig digitalen Kongress der ITF!

Die letzten Vorbereitungen für den 43. ITF-Kongress in Sofia (Bulgarien) laufen derzeit auf Hochtouren. Zu der Veranstaltung vom 10. bis 16. August 2014 werden mehr als 1.500 Verkehrsgewerkschafter/innen erwartet.

Dies ist der erste vollständig digitale Kongress in der Geschichte der ITF, was bedeutet, dass vor Ort keine gedruckten Dokumente, sondern Tabletcomputer für die Delegierten bereitgestellt werden. Anhand dieser Tablets kann die Kongresswebseite eingesehen werden, auf der alle Sitzungsvorlagen, z. B. für die Sektionskonferenzen, das Schwerpunktpapier für den Kongress und der Tätigkeitsbericht zu finden sind. Die Dokumente sind im Bereich Vorlagen und Tagesordnung der Kongresswebseite zu finden.

Darüber hinaus gibt es auf der Kongresswebseite einen Bereich, in dem ihr eure Meinung zu verschiedenen Aspekten, die euch und eure Gewerkschaft betreffen, sagen könnt – egal, ob ihr persönlich auf dem Kongress anwesend seid oder nicht. Dieser interaktive Bereich der Webseite mit dem Titel Eine Strategie aufbauen ist eure Bühne, um über die mit dem diesjährigen Kongress zusammenhängenden Themen zu diskutieren. Die auf der Webseite abgegebenen Stellungnahmen werden in die Beratungen auf den Sektionskonferenzen und Sitzungen einfließen – und eure Stimme findet auf diesem Wege Gehör!

Im Bereich Live-Berichte vom Kongress haben Kongressreporter/innen bereits Kommentare, Fotos und Berichte über ihre persönlichen Kongressvorbereitungen unterbreitet. Bei den Reporter/innen handelt es sich um Delegierte, die nach einer Schulung im Hinblick auf das Posten auf der Kongresswebseite, live von den Sitzungen und Veranstaltungen berichten, an denen sie teilnehmen.

Am Sonntag, den 10. August 2014 wird eine weitere Schulungsveranstaltung für Kongressreporter/innen organisiert – falls ihr also am Kongress teilnehmt und an einer Vertretung eurer Gewerkschaft, Sektion und Region anhand eurer Berichterstattung interessiert seid, kontaktiert bitte cortes_isabel@itf.org.uk.

Egal, ob ihr persönlich am Kongress teilnehmt oder nicht – die Kongresswebseite ist eure Anlaufstelle für Informationen und aktuelle Meldungen, von jetzt an bis zum Ende des Kongresses. Bitte schaut jetzt auf www.itfcongress2014.org vorbei und mischt euch ein.

Kommentare hinzufügen

Alle Kommentare