Plakataktion gegen stereotypische Rollenbilder von Hafenbeschäftigten

ITF-Gewerkschaften in der Region Asien/Pazifik haben eine Plakatkampagne gestartet, um mit den traditionellen Vorurteilen über das "typische Aussehen eines Hafenbeschäftigten" aufzuräumen.

Im Rahmen der Konferenz weiblicher Hafenbeschäftigter, die im vergangenen Monat in Manila (Philippinen) stattfand, wurde unter anderem über das Bild diskutiert, das in der Öffentlichkeit, in Gewerkschaften und bei Arbeitgebern über Hafenbeschäftigte besteht. Daraus entstand die Idee, ein Plakat zu dem Thema zu gestalten. Gewerkschaften in der gesamten Region sind nun aufgerufen, eigene Bilder von Frauen und Männern in traditionellen Hafenberufen, aber im Verwaltungs- und Krankenhausbereich, in die Vorlage einzufügen, um lokale Rezipient/innen gezielt mit dem Plakat anzusprechen.

Hinter der Plakataktion steht die Intention, die Zusammenarbeit zwischen weiblichen und männlichen Beschäftigten zu fördern und Frauen einen Ansporn zum Gewerkschaftsbeitritt zu geben.

Dazu die ITF-Koordinatorin für Frauenfragen Alison McGarry: "Weibliche Beschäftigte sind in Hafengewerkschaften zunehmend aktiv und setzen sich engagiert dafür ein, dass die Interessen von Hafenarbeiterinnen im Rahmen der Gewerkschaftstätigkeit vertreten werden."

McGarry betonte ferner die Bedeutung des 15. Jahrestags der international ausgerufenen V(agina)-Day-Aktionstage für die Organisierung von Veranstaltungen gegen Gewalt gegen Frauen: "Der ITF angeschlossene Gewerkschaften in der Region Asien/Pazifik werden sich am V-Day-Aktionstag beteiligen, um die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und zu zeigen, dass aktive Verkehrsgewerkschaften gegen Gewalt an weiblichen Verkehrsbeschäftigten aufstehen," erklärte McGarry. "Die ITF kann eine stolze Bilanz im Hinblick auf die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen im häuslichen Umfeld und am Arbeitsplatz vorweisen."

Die Plakatvorlage kann im Bereich "Frauen" auf der ITF-Webseite heruntergeladen werden oder per E-Mail an women@itf.org.uk bestellt werden.

Weitere Informationen über Veranstaltungen zum V-Day ("One Billion Rising") in deiner Nähe unter: www.onebillionrising.org/page/event/search_simple

Kommentare hinzufügen

Alle Kommentare