Unsere Leute

Der Frauenausschuss und das Frauennetzwerk der ITF

Der ITF-Frauenausschuss wird vom ITF-Kongress, dem höchsten Entscheidungsgremium der ITF, gewählt und von der ITF-Frauenabteilung unterstützt. Er ist maßgeblich für die folgenden Tätigkeitsbereiche zuständig:

  • Unterrichtung des ITF-Vorstands über die Anliegen und Probleme weiblicher Verkehrsbeschäftigter
  • Aufstellung des globalen ITF-Frauenarbeitsprogramms
  • Unterstützung von Kampagnen und Aktivitäten von der ITF angeschlossenen Gewerkschaften im Zusammenhang mit der Organisierung und Vertretung weiblicher Verkehrsbeschäftigter in aller Welt
  • Ermutigung angeschlossener Gewerkschaften zur gezielten Ansprache, Entwicklung und Befähigung von mehr weiblichen Führungskräften auf allen Ebenen.


"Weibliche Verkehrsbeschäftigte, die von ihren Gewerkschaften unterstützt werden, sind eine starke Kraft für Gerechtigkeit und Gleichheit in aller Welt."
Diana Holland, Vorsitzende des ITF-Frauenausschusses


Mitglieder des ITF-Frauenausschusses

Der Frauenausschuss ist ein demokratisches Gremium mit 36 Mitgliedern aus 31 Ländern. Dazu gehören die Vorsitzende sowie Vertreterinnen der Sektionen und Regionen. Weitere Sitze sind für die ITF-Vizepräsidentin und vier weibliche Vorstandsmitglieder reserviert.

Der Ausschuss setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende

Diana Holland, Unite the Union, Großbritannien

stellvertretende Vorsitzende

Kalthoum Barkallah, FNCT, Tunesien

stellvertretende Vorsitzende

Ann Anderson, CCWU, Guyana

Vertreterin für junge Verkehrsbeschäftigte

Jasmin Labarda, AMOSUP, Philippinen

Vertreterinnen der Sektionen

Zivilluftfahrt

Wadha Salman Da'abis, GTUWATT, Jordanien

Häfen

Monique Verbeeck, BTB, Belgien

Fischereiwirtschaft

Tracey Mayhew, SIU, USA

Binnenschifffahrt

Valérie Latron, CFDT, Frankreich

Eisenbahn

Gaebepe Molaodi, BRAWU, Botswana

Straßentransport

Wilma Clement, BWU, Barbados

Seeleute

Lena Dyring, NSU, Norwegen

Fremdenverkehrsdienste

Simi Lalsingh, NFIR, Indien

Afrika/Arabische Welt

Regionalvertreterinnen

Maryam Jummai Bello Yassin, NURT, Nigeria

 

 

 

Yvonne Adanlete Lawson, SYNTRAPAL, Togo

 

Kalthoum Barkallah, FNCT, Tunesien

Asien/Pazifik

Regionalvertreterinnen

Mich-Elle Myers, MUA, Australien

 

Heity Ariaty, SPKA, Indonesien

 

Wang Mei-Yuan, TTLU, Taiwan

 

Sheela Naikwade, MSTKS, Indien

Europa

Regionalvertreterinnen

Vera Visser, ver.di, Deutschland

 

Nuria Belenguer, SMC UGT, Spanien

 

Susanne Gallhagen, Kommunal, Schweden

 

Diana Holland, Unite the Union, Großbritannien

 

Olga Fedorenko, VPMU, Ukraine

 

Olga Vakulenko, ROSPROFZHEL, Russland

Lateinamerika/Karibik

Regionalvertreterinnen

Laura Córdoba, FNTCOTAC, Argentinien

 

Ann Anderson, CCWU, Guyana

 

Alma Teresa Gonzalez, ATM, Mexiko

Nordamerika

Regionalvertreterinnen

Leslie Dias, UNIFOR, Kanada

 

Sara González, IAM, USA

 

Catina Sicoli, SIU, Kanada

Mitglieder des ITF-Vorstands

Afrika/Arabische Welt

Dorothy Nandera, ATGWU, Uganda

Asien/Pazifik

Mary Liew, SMOU, Singapur

Europa

Kaia Vask, EMSA, Estland

Lateinamerika/Karibik

Arlette Gay, STCLA, Chile

Nordamerika

Terri Mast, ILWU, USA

Vizepräsidentin (Frauenvertretung)

Brigitta Paas, FNV Bondgenoten, Niederlande (2014-2016)

Vizepräsidentin (Frauenvertretung)

Ekaterina Yordanova, FTTUB, Bulgarien (2016-2018)

Das ITF-Frauennetzwerk

Dieses Netzwerk bietet weiblichen Mitgliedern von Verkehrsgewerkschaften ein informelles Forum für den Austausch von Informationen, Materialien und Erfahrungen. Die Gewerkschaften benennen dafür eine Kontaktperson und in einigen Regionen eine landesweite Netzwerk-Vertreterin.

"Es dient den weiblichen Mitgliedern von Verkehrsgewerkschaften als wichtiges Instrument für den Austausch von Wissen und Erfahrungen und eröffnet ihnen Wege, um innerhalb ihrer Gewerkschaften eine größere Rolle bei der Durchsetzung besserer Bezahlung und Bedingungen für alle weiblichen Beschäftigten des Landes zu spielen."
Samar Youssif Safan, ITF-Organisationsbeauftragte für weibliche Beschäftigte in der arabischen Welt

Wenn du Kontakt zum Frauennetzwerk aufnehmen oder dich ihm anschließen willst, sende eine E-Mail an women@itf.org.uk

Kannst du uns über deine Erfahrungen im Bereich des ITF-Frauennetzwerks berichten?

Wir sind an aktuellen Meldungen und Berichten für die ITF-Webseite interessiert, z. B. über Gewerkschaftsinitiativen, Arbeitskämpfe oder die Erfolge weiblicher Beschäftigter im Verkehrssektor.

Sende deinen Bericht per E-Mail an women@itf.org.uk.

Kommentare hinzufügen

Alle Kommentare